Dienstag, 13. November 2012

WILDER WEIN IM HERBST ...




120gr. / 244,5m






spacekammzug zum single versponnen,
 2-fach verzwirnt mit merino-lacegarn,
 angefilzt. d.h. wechseltauchbäder heiss-kalt.

die farben passen so wunderschön zu tochterkinds neuen, olivgrünen winterjacke.
   mal fragen was sie zu einem gestrickten cowl meint.....gross in mode wären diese "dinger" ja...





Kommentare:

  1. OHHH... d a s ist aber ein super schönes Strängchen !!! ganz neidisch schau :-))
    und ich frage jetzt halt doch,
    was ist ein "Cowl" ?
    Grüessli Soenae

    AntwortenLöschen
  2. vielen lieben dank für's kompliment! ich brauchte eine weile, um mit dem space warm zu werden, aber mit merino verzwirnt ist er toll und wunderschön weich.....
    ein cowl ist einer diesen im moment so modischen, aus dickerem garn gestrickten "rundumdenhals-dinger", die die jungen jetzt so tragen....gibt es dafür denn überhaupt einen deutschen namen? du kannst dir bestimmt etwas vorstellen darunter oder?
    ganz liebi grüessli,
    monica

    AntwortenLöschen
  3. Woouuuu... ist das Strängelchen schön..... auch ich ganz neidisch schau ..... !!!!
    Dann mal rauf mit dem Fädchen auf die Nadeln, damit Tochterkind mit einem warmen Hals durch den Winter kommt ;-)
    es Grüessli us Gränche

    AntwortenLöschen
  4. Die Wolle sieht wirklich wunderschön aus. Mir läuft jedes Mal ein Schauer über den Rücken, wenn ich in einem meiner Spinnbücher vom Verfilzen lese. Aber Du hast jetzt bewiesen, dass man sich einfach nur trauen muss, die Wechselbäder einzulassen. ;o) Ich bin echt begeistert!

    LG Tanja

    AntwortenLöschen